Anwendung von 4DryField® PH zur Blutstillung:

Das blutende Areal ist vor der Anwendung von 4DryField® PH zu reinigen und zu trocknen. Mittels des Faltenbalg-Applikators wird 4DryField® PH großzügig und nah an der Blutungsquelle aufgesprüht. Die gesamte Wundfläche sollte von 4DryField® PH bedeckt sein.

Bei größeren, parenchymatösen Blutungen kann es erforderlich sein, Druck auf die Blutung, z. B. über Standard-Gaze, auszuüben. Dauer und Stärke des Drucks sind abhängig von dem behandelten Organ, der Stärke der Blutung und der Größe der Wundfläche. Vor Entfernen der Gaze sollte ggf. mit physiologischer Kochsalzlösung gewässert werden, um das Ablösen der Gaze vom Gerinnsel zu erleichtern. Bei Sickerblutungen ist möglicherweise kein Druck notwendig.


Weiterführende Informationen zum Produkt und zu seiner Anwendung in der Hämostase finden Sie in der aktuellen 4DryField® PH Gebrauchsinformation. Endoskopie und Laparoskopie: 4DFLapTM ist ein Einmalapplikator zur manuellen Gabe des Medizinprodukts 4DryField® PH in der endoskopischen und laparoskopischen Chirurgie.


4DryField® beschleunigt signifikant die Blutgerinnung und erhöht signifikant die Gerinnselfestigkeit, sogar in verdünntem Blut.1


Das obere Video zeigt eine schematische Illustration der Wirkungsweise von 4DryField® PH als Hämostyptikum und das untere Video ein Beispiel der Anwendung von 4DryField® PH zur Blutstillung in einer Roboter assistierten Nierenteilresektion.




Welche Menge 4DryField® PH wird zur Hämostase benötigt?

Die benötigte Menge an 4DryField® PH hängt von der intraoperativen Situation ab. Bedecken Sie die blutenden Flächen großzügig mit 4DryField® PH und stellen Sie sicher, dass die Blutung gestoppt ist. 4DryField® PH kann in einer Menge von bis zu 1 g/kg Körpergewicht eingesetzt werden (Poehnert et al. 2015).


Wenn Sie Fragen zu 4DryField® PH haben, neue Anwendungsfelder entdecken möchten oder wenn Sie Ihre Erfahrungen mit 4DryField® PH teilen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.


Hanke et al. 2011 ASA Meeting